Der SSVB beschließt Beendigung des Erwachsenen-Spielbetriebs

Spielbetrieb

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hat sich das Präsidium des Sächsischen Sportverbands Volleyball e.V. am 03.02.2021 nach intensiven Diskussionen und auf Empfehlung des Landesspielausschusses dazu entschlossen, das seit dem 02.11.2020 pausierenden Spieljahr im Erwachsenen-Spielbetrieb (S-Sachsenliga bis Kreisklasse) ab sofort für beendet zu erklären. Damit verbunden wird es für das Spieljahr 2020/2021 keine Wertung und somit im Bereich des SSVB auch keine Auf- und Absteiger geben.

Ausgenommen von dieser Entscheidung sind zum aktuellen Zeitpunkt explizit die Jugend- und Seniorenmeisterschaften sowie der BFS-Bereich, da derzeit noch Meisterschaften auf nationaler Ebene geplant sind. Es werden Beschlüsse des BFS-Landesausschusses für den Breiten- und Freizeitsportbereich sowie der Sächsischen Volleyballjugend für den Kinder- und Jugendbereich vorbereitet. 

Begründung

Das Präsidium und der Landesspielausschuss sind in ihren Beratungen zu dem Ergebnis gekommen, dass unter den derzeitigen Bedingungen in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie keine sinnvolle und risikoarme Rückkehr in einen geregelten Spielbetrieb möglich ist. Dabei steht der Schutz der Gesundheit aller Beteiligten, wie Spieler, Betreuer und Schiedsrichter an oberster Stelle. Die aktuellen Einschränkungen beschäftigen uns sicher noch über den 14.02.2021 hinaus. Durch die damit verbundene mehr als dreimonatige Wettkampfpause ist es nicht möglich, einen für alle Mannschaften fairen Wettbewerb sicherzustellen.

Trotz des vorzeitigen Endes des Spielbetriebs möchte sich das Präsidium und der Landesspielausschuss bei allen Spielwarten, Staffelleitern und den Mannschaften für die geleistete Arbeit, ihr ehrenamtliches Engagement und das von allen Seiten strapazierte Durchhaltevermögen bedanken.

Wie kann es weitergehen?

Derzeit wird mit Hochdruck an alternativen Spielformen gearbeitet, um allen Volleyballern die Möglichkeit zu bieten, ihren Sport auszuüben, sobald es das Infektionsgeschehen und die behördlichen Einschränkungen zulassen. Dabei sind wir auch auf Eure Ideen gespannt, egal ob es sich um Turniere in Tagesform, Pokalrunden oder ganz andere Spielmöglichkeiten handelt. Ziel hierbei ist, wieder gemeinsam Volleyball spielen zu können.

Gleichzeitig laufen die Planungen für das Spieljahr 2021/2022 an. Wir streben dabei einen regulären Spielbetrieb an.

Umgang mit Startgebühren/Schiedsrichterpauschale

Verbunden mit dem Beschluss des Präsidiums zur Beendigung des Spieljahrs 2020/2021 wurde ebenfalls ein Beschluss zum Umgang mit den Startgebühren und, für die Sachsenligamannschaften, mit den Schiedsrichterpauschalen gefasst.

Die Startgebühren der betroffenen Ligen werden für das Spieljahr 2020/2021 anteilig zurückerstattet. Diese dienen zur Sicherstellung der Aufwendungen für Vorbereitung (Planung der Staffeln und Spielpläne, Durchführung der Staffeltage) und Durchführung (Einsatz der Staffelleiter, Auszahlung der vollständigen Ehrenamtspauschale) der Wettkampfsaison sowie der Kostendeckung für das Verwaltungsportal SAMS. Somit ist bereits ein Großteil des Aufwandes entstanden, bevor der erste Ball das Netz überquert. Um diesem Fakt Rechnung zu tragen, hat das Präsidium beschlossen, 50 % der Startgebühren zurückzuerstatten.

Analog wird mit der Schiedsrichterpauschale umgegangen. Auch hier erhalten die Vereine 50 % der gezahlten Pauschale zurück. Die Rückzahlung an die Vereine erfolgt automatisch bis zum 28.02.2021.

Das Präsidium des SSVB bittet um Verständnis für die gefassten Beschlüsse und hofft auf eine breite Unterstützung in dieser weiterhin für alle Seiten schwierigen Zeit. Wir sind zuversichtlich, dass das Volleyballspiel bald wieder das beherrschende Thema im Verband sein wird.

Bleibt alle gesund!

Wolfgang Söllner                                                                                            Dr. Michael Kothe
Präsident des SSVB                                                                                        Landesspielwart

veröffentlicht am Dienstag, 9. Februar 2021 um 16:29; erstellt von Wronka, Kay
letzte Änderung: 09.02.21 16:33

Spiele

Samstag, 6. März 2021

14:00
Wildcats FSV Reichenbach
-:-
TSV Leipzig 76 I TSV Leipzig 76 I
-:-
14:00
Wildcats FSV Reichenbach
-:-
SV Motor Mickten I SV Motor Mickten I
-:-
14:00
USV TU Dresden I USV TU Dresden I
-:-
Dippoldiswalde MH Metallprofil Volleys Dippoldiswalde
-:-
14:00
USV TU Dresden I USV TU Dresden I
-:-
Dresdner SSV II Dresdner SSV II
-:-
14:00
Post SV Dresden I Post SV Dresden I
-:-
Plauen-Oberlosa SV 04 Plauen-Oberlosa
-:-
14:00
Post SV Dresden I Post SV Dresden I
-:-
Lichtenstein II SSV Fortschritt Lichtenstein II
-:-
16:00
Shatterhands Shatterhands Radebeul
-:-
VV Zittau 09 VV Zittau 09
-:-
16:00
Shatterhands Shatterhands Radebeul
-:-
L.E. Volleys II L.E. Volleys II
-:-
Sparkasse

Spiele

Samstag, 6. März 2021

14:00
VV Grimma II VV Grimma II
-:-
SV Reudnitz II SV Reudnitz II
-:-
14:00
VV Grimma II VV Grimma II
-:-
SV Stahl Brandis SV Stahl Brandis
-:-
14:00
SV Reudnitz SV Reudnitz
-:-
TSG Markkleeberg von 1903 IV TSG Markkleeberg von 1903 IV
-:-
14:00
SV Reudnitz SV Reudnitz
-:-
VSG Leipzig Nord VSG Leipzig Nord
-:-
14:00
TSG Markkleeberg von 1903 III TSG Markkleeberg von 1903 III
-:-
SV Bad Düben SV Bad Düben
-:-
14:00
TSG Markkleeberg von 1903 III TSG Markkleeberg von 1903 III
-:-
BBV Wurzen BBV Wurzen
-:-
Corona-Handlungsempfehlungen
SSVB-Liveticker
Dienstag, 9. März 2021
SR-Fortbildung (Online-Kurs) SR-Fortbildung (Online-Kurs)
Samstag, 13. März 2021
Pandemie und Sport: Was soll ich tun? – Workshop zum Umgang mit dem Ungewissen Pandemie und Sport: Was soll ich tun? – Workshop zum Umgang mit dem Ungewissen
Montag, 29. März 2021
D-Schiedsrichter-Lehrgang (Online-Kurs) D-Schiedsrichter-Lehrgang (Online-Kurs)
Dienstag, 13. April 2021
SR-FB (Online-Kurs) SR-FB (Online-Kurs)
Donnerstag, 15. April 2021
regionaler Trainerstammtisch Leipzig (Fortbildung) regionaler Trainerstammtisch Leipzig (Fortbildung)
Hummel
Trainersuchportal
FreistaatSachsen

Impressum Datenschutz