Team Sachsen im Sand - Bundespokal Beach U15/U16

SSVB | Beach

Bundespokal Beach 4 vs. 4

Ein langes und turbulentes Wochenende liegt hinter den sächsischen Teams. Der Deutsche Volleyball-Verband lud zum Sichtungsturnier nach Schwerin ein. Das neue Format 4 vs. 4 soll mehr Jugendliche in den Sand führen und somit das Sichtungspotential erhöhen. Alle Bundestrainer, egal ob Beach oder Halle, waren am Samstag vor Ort, um die Teams und Sportler bei wechselnden Wetterbedingungen unter die Lupe zu nehmen. In den Altersklassen U15 und U16 wurden die Sportler und Sportlerinnen jahrgangsrein gesichtet.

In den einzelnen Altersklassen wurde in verschiedenen Modis über drei Tage lang am Zippendorfer Strand gespielt. Die sächsische Auswahl der U16 weiblich errang die Silbermedaille und unterlag im Finale, im Gegensatz zum Bundespokal in der Halle, knapp der Auswahl aus Bayern. Die U16 männlich verlor leider das Kreuzspiel gegen die Berliner Jungs und landete am Ende über die Platzierungsspiele auf Rang 7. Die U15 männlich erreichte nach einem holprigen Start das Halbfinale, verlor danach etwas den Mut und das Selbstvertrauen, so dass letztendlich ein "undankbarer" 4. Platz herauskam. Die U15 weiblich belegte nach einem Wiederholungsspiel gegen das Team aus Hamburg, leider „nur“ Platz 6. Vier Teams in den Top 7 bei diesem gesamtdeutschen Zielwettkampf zeigt, dass unsere Talente auch im Sand für Furore sorgen.

Wir sind stolz darauf, dass wir mit vier Teams angereisen konnten und die Chance genutzt haben, unsere Sportler und Sportlerinnen ins "Schaufenster" zu stellen sowie unvergessliche Momente zu erleben und Erfahrungen im Sand zu sammeln. Ob es am Ende für die Nominierung zum Lehrgang reicht, der im September in Kienbaum stattfinden wird, entscheiden in den kommenden Wochen die Nachwuchsbundestrainer vom Deutschen Volleyball Verband.

Alle Platzierungen auf einen Blick:

2. Platz bei den U16 Mädels

4. Platz bei den U15 Jungs

6. Platz bei den U15 Mädels

7. Platz bei den U16 Jungs

Ein großes Dankeschön an alle Sportler, Eltern vor Ort und die Trainer, die teilweise zum ersten Mal ein Team betreut haben.

Kader 2010 weiblich

Esenia Fomenko - Dresdner SC 1898/VC Olympia Dresden

Delia Siebenberg - SV Lok Engelsdorf

Mavie Göthel - L.E. Volleys

Anika Siegler - L.E. Volleys

Tamara Müller - L.E. Volleys

Matilda Abraham - Dresdner SC 1898/VCO

Kader 2009 weiblich

Selma Kögler - Dresdner SC 1898/VCO

Antonella Tschauder - Dresdner SC 1898/VCO

Anastasia Malze - Dresdner SC 1898/VCO

Johanna Röhner - L.E. Volleys

Sontje Roßberg - VV Grimma

Aiwy Rudert - Dresdner SSV

Kader 2010 männlich

Oskar Hüther - L.E. Volleys

Jakob Bärwinkel - L.E. Volleys

Laurenz Etzold - L.E. Volleys

Hannes Schubert - L.E. Volleys

Ansgar Engelmann - L.E. Volleys

Henry Roscher - L.E. Volleys

Kader 2009 männlich

Lukas Pollok - L.E. Volleys

Julius Weckebrod - L.E. Volleys

Santiago Mayora - L.E. Volleys

Jascha Gräfe - VC Dresden

Noah Herbst - SV Motor Mickten-Dresden

Leopold Kühn - L.E. Volleys

Trainerteam: Sandra Peter, Anika Strucks, Volker Grochau und Jannes Fröhlich


Fotos: Anika Strucks/Sandra Peter        Text: SSVB

veröffentlicht am Dienstag, 18. Juni 2024 um 09:13; erstellt von Peter, Sandra
letzte Änderung: 18.06.24 09:31

Spiele

Samstag, 14. September 2024

Sparkasse

Spiele

Samstag, 4. Mai 2024

SAMS Score
Sonntag, 21. Juli 2024
Freitag, 2. August 2024
Samstag, 3. August 2024
Freitag, 9. August 2024
Freitag, 9. August 2024
BV
Hummel
Trainersuchportal
FreistaatSachsen

Impressum Datenschutz