RM U12 wbl. - das 14. Turnier beim SV Lok Engelsdorf

SSVB | Jugend

Ausrichter SV Lok Engelsdorf. Nach 8 Bezirksmeisterschaften, 1 (kurzfristig übernommenen) Sachsenmeisterschaft, 2 Spieltagen der Sächsischen Jugendliga, wovon wegen einer Havarie in Delitzsch auch eine sehr kurzfristig (einen Tag zuvor) übernommen wurde, war es dieses Wochenende die 3. Regionalmeisterschaft, die der SV Lok Engelsdorf in der Saison 2023/24 übernommen und ausgerichtet hat. Und alle waren immer sehr zufrieden, sowohl Trainer und Spielerinnen als auch Gäste und Zuschauer, einfach alle. Mit einem meist 8-10 Köpfigen Orga-Team vom Feldaufbau, über den Fotografen und der Imbissbetreuung bis hin zur Wettkampfleitung immer wieder mit viel Enthusiasmus und Freude dabei. Ein Riesendankeschön an das gesamte Team.



Es macht aber auch immer wieder Spaß, die freien Minuten als Orgateam den jungen Volleyballerinnen bei ihren Spielen zuzusehen, mit welchem Elan, Kampfgeist, Trainerhörigkeit und Spaß die Mädels dabei sind und sich über jeden Ballpunkt tierisch freuen können.
Zur RM U12 waren 4 Teams aus Sachsen und 4 Teams aus Thüringen angereist, länderübergreifend, wo stehen die Sachsen, wo die Thüringer. Ein wichtiger Vergleich mal über die Landesgrenzen/den eigenen Tellerrand hinaus. Es wurde in zwei 4er Vorrundengruppen Jeder gegen Jeden gespielt. Die jeweils 1. und 2. qualifizierten sich für die Halbfinale. Trotz sehr ausgeglichenem Niveau setzten sich die vier Sachsen-Teams hier erfolgreich durch.


Post SV Dresden unterlag den Mädels von den Volleys United nur knapp mit 1:2 in dem einen Halbfinale. Im anderen Halbfinale setzten sich die Mädels vom Chemnitzer VV gegen die in der Vorrunde ungeschlagenen Engelsdorferinnen durch und zogen mit viel Freude ins Finale. Dort konnten sie dem Team der Volleys United jedoch keinen Satz abgewinnen. Die Volleys United gewannen das Finale klar mit 2:0. Das Spiel um Platz 3 gewannen die Engelsdorferinnen in einem spannenden Krimi gegen die Mädels vom Post SV Dresden knapp mit 2:1.



Eine schöne Geste zum Schluss, mal alle in die Wertung gekommenen Besten Spielerinnen bei der Siegerehrung komplett nach vorn zu holen und ihnen ein Präsent des SSVB zu übergeben. 9 Mädels haben auf sich aufmerksam machen können und mit großen Augen die Multifunktionstücher in Empfang genommen. Die meisten Stimmen konnte Lotte Finck von den Volleys United auf sich ziehen und gewann so einen SSVB Überraschungsbeutel mit Trinkflasche, Gedulds- und Wurfspiel, Handyclip, Hausaufgabenheft und Beachvolleyballbüchlein.



Herzlichen Glückwunsch an Lotte Finck und die Volleys United für die erfolgreiche Teilnahme. Ihr wart heute die Besten.
Es war ein schöner sowohl spielerischer als auch organisatorischer Abschluss der langen Saison 2023/24. Dankeschön an alle.

Ergebnisse :
1. Volleys United 2021
2. Chemnitzer VV
3. SV Lok Engelsdorf
4. Post SV Dresden
5. SWE Volley Team
6. 1. VSV Jena
7. Geraer VC
8. Schmalkaldener VV

 


Text: Petra Stolze-Lasch (SV Lok Engelsdorf)           Fotos: Hagen Hinniger (SV Lok Engelsdorf)

 

veröffentlicht am Dienstag, 4. Juni 2024 um 10:36; erstellt von Nemcek, Martin
letzte Änderung: 04.06.24 11:38

Spiele

Samstag, 20. April 2024

Sparkasse

Spiele

Samstag, 4. Mai 2024

SAMS Score
Sonntag, 23. Juni 2024
Freitag, 28. Juni 2024
Sonntag, 30. Juni 2024
Sonntag, 7. Juli 2024
Freitag, 12. Juli 2024
BV
Hummel
Trainersuchportal
FreistaatSachsen

Impressum Datenschutz