Abschluss für Landesauswahlmannschaften 04/05 wbl und 03/04 ml

Jugend

Das Warten hatte ein Ende, am vergangenen Wochenende fand ein Vergleich der Landesauswahlmannschaften als Ersatz für den Bundespokal statt. Dabei schlug unsere weibliche Auswahl U18 in Wiesbaden und unser männliches Team U19 in Brandenburg an der Havel auf.

Unser weibliches Team von Landestrainer Jens Neudeck, sowie Co-Trainer Dirk Lommatzsch, Physio Andreas Rother und Scout/Teammanager Marcell Pohl setzte sich diesmal verletzungsbedingt aus einer Mischung von erfahrenen Spielerinnen sowie fünf jungen Talenten der Jahrgänge 2006/2007 zusammen. Mit dabei sind: Emely Nowak, Lotte Goertz, Mira Ledermüller, Liv-Grete Jarisch, Lina Merz, Hanna Kögler, Mette-Marlen Pfeffer, Sally Marong, Anni Tändler und Helena Stumph (alle Dresdner SC 1898) sowie Joey-Äna Rudert und Johanna Mothes (beide Dresdner SSV).

Zum Start stand das richtungsweisende Spiel in der Gruppe gegen Brandenburg auf dem Programm, welches unser Team leider nach drei Sätzen verlor. Im zweiten Spiel konnte sich die Mannschaft mit einem souveränen Sieg gegen die Jugendnationalmannschaft U16 rehabilitieren. Im abschließenden Gruppelspiel gegen Baden-Württemberg war ein Sieg zum Weiterkommen Pflicht. Nach gewonnenen ersten Satz unterlagen unseren Volleyballtalente leider noch mit 1:2 nach Sätzen. Somit konnten die Top 6 nicht mehr erreicht werden. Zudem fiel nach dem Spiel unsere Zuspielerin und Nationalspielerin Mira Ledermüller für das weitere Turniergeschehen aus. In den restlichen drei Platzierungsspielen reichte es leider zu keinem weiteren Sieg. Auch wenn die Platzierung ernüchternd ausfiel und das Team mit enttäuschden Gesichtern die Rückreise antrat, möchten wir uns herzlich für die gezeigten Leistungen, das Engagement und die Leidenschaft zum Volleyball in den letzten vier Jahren bedanken. Es waren besonders in den letzten rund 18 Monaten sehr spezielle Zeiten und in den letzten Wochen in vielerlei Hinsicht keine leichte/normale Vorbereitung auf diesen Jahreshöhepunkt für Auswahlmannschaften. Daraus gilt es die richtigen Schlüsse bzgl. der Planung sowie Steuerung für die kommenden Jahre zu ziehen.

Die detallierten Ergebnisse findet ihr hier.

Bei der Jugendnationalmannschaft U16 waren zudem mit Charlotte Kittelmann, Florentine Rosemann und Teresa Ziegenbalg (alle Dresdner SC) drei Sächsinnen aktiv.

In Brandenburg beim männlichen Turnier der U19 vertraten folgende Spieler die sächsischen Farben: Peter Bräuer, Pierre Clauss, Malte und Simon Gilbrich, Felix Hemmer, Karl-Lennart Klehm, Konrad Thiel (alle VC Dresden), Konstantin Deutloff, Lukas Rikl, Julius Kleine, Niclas Jeske und Joschua Junghans (alle L.E. Volleys) sowie Niklas Bechtloff und Hannes Holzweißig (GSVE Delitzsch). Komplettiert wurde das Team durch Landestrainer Ronald Hampe, Co-Trainer Rolf Arnold, Physio Anika Schlicke und Betreuer Sebastian Resch.

Nach einer turbulenten Anreise mit Buspanne erspielte das Team zwei souveräne Siege gegen den Gastgeber Brandenburg und die Auswahl aus Sachsen-Anhalt. Somit war die Qualifikation für die Top 6 geschafft. Im abschließenden Gruppenspiel gegen den späteren Sieger Bayern ging es um den Gruppensieg. Dieses Spiel verlor unsere Mannschaft. In der Zwischenrunde unterlag das Team, besonders im zweiten Satz, relativ klar gegen Baden-Württemberg. Da Hessen BaWü vorher geschlagen hatte, war ein deutlicher Sieg in zwei Sätzen gegen Hessen für das Halbfinalticket notwendig. Unser Team gewann im anschließenden Spiel gegen Hessen den ersten Satz, verlor den zweiten Satz jedoch knapp. Somit war das Halbfinale nicht mehr möglich. Dennoch zeigten die Männer von Trainer Ronald Hampe Moral und gewannen den dritten Satz gegen den späteren Finalisten. Das abschließende Spiel gegen Meck-Pomm war ein gelungener Abschluss, auch wenn das Spiel nach eigenem Matchball im zweiten Satz noch verloren ging. In diesem hochklassigen und dramatischen Spiel war alles drin, was ein Volleyballspiel ausmacht! Wir möchten uns auch bei der männlichen Auswahl recht herzlich für die letzten vier Jahre als Landesauswahl bedanken. Von den Landesjugendspielen 2017 (Nominierung) bis zum gestrigen Tag haben die jungen Männern die sächsischen Farben wunderbar vertreten.

Die detallierten Ergebnisse findet ihr hier.

Arthur Wehner vom VC Dresden fungierte als Zuspieler bei der Jugendnationalmannschaft.

Ein besonderer Dank gilt dem Trainer und Betreuerteam unter der Leitung der beiden Landestrainer Jens Neudeck und Ronald Hampe, welche mit sehr viel Leidenschaft, Herzblut und Fachwissen die Spielerinnen und Spieler nachhaltig entwickelten. Weiterhin ein riesiges Dankeschön an die Eltern und Familien. Leider konnten wir den Abschluss nicht gemeinsam begehen, aber die Unterstützung in den vergangenen Jahren war einmalig. Abschließend möchten wir den Landes- und Talentstützpunkten sowie den Heimatvereinen der Volleyballtalente unseren Dank aussprechen. Nur gemeinsam mit allen beteiligten Institutionen und mit gemeinsamen Zielen sind Erfolge unter den heutigen Bedingungen und Möglichkeiten erreichbar.

 

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verabschieden wir nun die Auswahlspielerinnen und -spieler. Rückblickend auf die letzten vier Jahre werden wir uns an sehr viele schöne Momente wie z.B. den Bundespokal in Dippoldiswalde 2019 erinnern. Niederlagen gehören, wie im restlichen Leben, auch dazu und lassen die Persönlichkeit wachsen. Teamgeist, respektvoller Umgang miteinander sowie die Fähigkeit zur Selbstreflexion sind hierbei wichtige Stützen. 

Der Sächsische Sportverband Volleyball wünscht euch von ganzem Herzen für euren sportlichen und privaten Weg alles erdenklich Gute. Wir werden euren weiteren Weg sehr interessiert beobachten. Zudem stehen wir euch auch zukünftig gern mit Rat und Tat zur Seite.

Autor: S. Resch/K.Wronka

Fotos: J. Neudeck/R.Hampe

veröffentlicht am Dienstag, 22. Juni 2021 um 12:22; erstellt von Resch, Sebastian
letzte Änderung: 22.06.21 12:29

Spiele

Samstag, 18. September 2021

14:00
Wildcats FSV Reichenbach
-:-
Chemnitzer VV II Chemnitzer VV II
-:-
14:00
Wildcats FSV Reichenbach
-:-
Post SV Dresden I Post SV Dresden I
-:-

Sonntag, 19. September 2021

11:00
Dippoldiswalde MH Metallprofil Volleys Dippoldiswalde
-:-
TSV Leipzig 76 I TSV Leipzig 76 I
-:-
11:00
Dippoldiswalde MH Metallprofil Volleys Dippoldiswalde
-:-
SC Freital I SC Freital I
-:-
Sparkasse

Spiele

Samstag, 24. April 2021

14:00
VSG Leipzig Nord VSG Leipzig Nord
-:-
VV Grimma II VV Grimma II
-:-
14:00
VSG Leipzig Nord VSG Leipzig Nord
-:-
SV Reudnitz II SV Reudnitz II
-:-
14:00
BBV Wurzen BBV Wurzen
-:-
SV Reudnitz SV Reudnitz
-:-
14:00
BBV Wurzen BBV Wurzen
-:-
TSG Markkleeberg von 1903 IV TSG Markkleeberg von 1903 IV
-:-
14:00
SV Stahl Brandis SV Stahl Brandis
-:-
TSG Markkleeberg von 1903 III TSG Markkleeberg von 1903 III
-:-
14:00
SV Stahl Brandis SV Stahl Brandis
-:-
SV Bad Düben SV Bad Düben
-:-
Corona-Handlungsempfehlungen
SSVB-Liveticker
Freitag, 13. August 2021
Sportartspezifische Verletzungen im Volleyball, präventives und rehabilitatives Training - Schwerpunkt Schulter Sportartspezifische Verletzungen im Volleyball, präventives und rehabilitatives Training - Schwerpunkt Schulter
Freitag, 3. September 2021
D-Schiedsrichter-Lehrgang D-Schiedsrichter-Lehrgang: Praxis/prakt. Prüfung
Freitag, 3. September 2021
D-Schiedsrichter-Lehrgang D-Schiedsrichter-Lehrgang: Theorie
Freitag, 10. September 2021
SR-Fortbildung SR-Fortbildung: Regeltest + Auswertung
Freitag, 10. September 2021
SR-Fortbildung SR-Fortbildung: Theorie
Molten
Trainersuchportal
FreistaatSachsen

Impressum Datenschutz