S-Sachsenliga Frauen

S-Sachsenliga Frauen

Mannschaft Spiele Siege Sätze Punkte
1 SV 04 Plauen-OberlosaPlauen-Oberlosa Aufstiegsplatz 2 2 6:1 6
2 SC Freital ISC Freital I Relegationsplatz 2 2 6:2 6
3 L.E. Volleys IIL.E. Volleys II 3 2 7:4 6
4 MH Metallprofil Volleys DippoldiswaldeDippoldiswalde 3 2 6:4 6
5 SV Motor Mickten ISV Motor Mickten I 3 2 7:6 5
6 Dresdner SSV IIDresdner SSV II 4 2 8:9 5
7 USV TU Dresden IUSV TU Dresden I 4 2 7:8 5
8 Shatterhands RadebeulShatterhands 3 1 7:7 5
9 TSV Leipzig 76 ITSV Leipzig 76 I 2 1 4:4 3
10 SSV Fortschritt Lichtenstein IILichtenstein II Abstiegsplatz 4 1 5:10 3
11 Post SV Dresden IPost SV Dresden I Abstiegsplatz 3 0 3:9 1
12 FSV ReichenbachWildcats Abstiegsplatz 0 0 0:0 0
13 VV Zittau 09VV Zittau 09 Abstiegsplatz 1 0 1:3 0

Tabellendarstellung: kurz mittel vollständig

Tabellenart: Normal Heim Auswärts

aktuelle Spiele

Datum # Team 1 Team 2 Ort / Ergebnis
Sa, 23.01.21 14:00 49 Dresdner SSV II Lichtenstein II Sportschulzentrum DresdenSportschulzentrum Dresden Spieldetails
Sa, 23.01.21 14:00 50 Dresdner SSV II Wildcats Sportschulzentrum DresdenSportschulzentrum Dresden Spieldetails
So, 24.01.21 11:00 57 Dippoldiswalde SV Motor Mickten I Sportpark DippoldiswaldeSportpark Dippoldiswalde Spieldetails
So, 24.01.21 11:00 58 Dippoldiswalde L.E. Volleys II Sportpark DippoldiswaldeSportpark Dippoldiswalde Spieldetails
Spiele zwischen Dienstag, 19. Januar 2021 und Sonntag, 24. Januar 2021
letzte Änderung: Dienstag, 3. November 2020

Tabellenverlauf

Mannschaft

Bis(s) zum Abend(b)rot

Sachsenliga Frauen

Die Shatterlinge haben Blut geleckt in der Sachsenliga. Auch wenn die Aufregung vor dem Auftaktspiel in der 5. Spielklasse zu spüren war, gaben sich die Damen der Radebeuler Shatterhands gewohnt konzentriert. Bereits im ersten Satz setzte man ein Ausrufezeichen durch druckvolle Aufschläge, stabile Abwehraktionen und variable Angriffe. Dem Gegner vom DSSV konnte souverän gegengehalten werden. Dies lag sicher auch an der Unterstützung unserer Ernährungsberaterin Steffi, welche nicht nur in Person Energie am Spieltag mitbrachte. Im zweiten und dritten Satz mussten sich die Radebeuler zunächst knapp geschlagen geben. Im vierten Satz fanden die Shatterlinge wieder besser ins Spiel und forderten die Damen vom DSSV mehr heraus, durch starke Abwehraktionen und den längeren Atem bei langen Ballwechseln. So folgte der Ausgleich zum 2:2 und es ging damit in die Verlängerung. Im entscheidenden Tiebreak fanden die Shatterlinge nicht so recht ins Spiel und mussten sich nach einer 3:0 Führung der Gegner in einer ersten Auszeit sammeln. Hoch motiviert und mit viel Biss wollten sich die Radebeuler nicht geschlagen geben. Letztlich fehlte es jedoch an der nötigen Feinabstimmung, um sich gegen die Damen vom DSSV und deren starke Angriffe durchzusetzen und somit endete der erste Spieltag in der Sachsenliga zwar mit einer Niederlage, aber ein wichtiger Punkt konnte mit nach Hause genommen werden.

Da Zuschauer nicht erlaubt waren, konnte auch unser Gold-Fan Opi Rainer nicht am Spielfeldrand mitfiebern. Beim gemeinsamen Abendessen konnten jedoch alle wichtigen Details überbracht werden.

Die Shatterlinge gehen stolz und motiviert aus dem ersten Spieltag. Wir freuen uns, dass sich auch die Gegner mit uns freuen. Wir fiebern nun schon den ersten Heimspieltag am 11. Oktober 2020 ab 12:00 Uhr in der Radebeuler Lößnitzhalle entgegen. Dort dann voraussichtlich auch mit Zuschauern, wenn auch nur in begrenzter Anzahl.

Für Radebeul spielten: Andrea, Kristin, Caro, Maria und Maria, Karina, Melle, Dora, Mandy, Susi, Martina, Silke

Spielstände:

DSSV vs. Radebeul 3:2 (23:25 25:17 25:23 21:25 15:8)


Text: S. Lehmann

Foto: Shaterhands Radebeul

veröffentlicht am Montag, 28. September 2020 um 14:55; erstellt von Wronka, Kay
letzte Änderung: 29.09.20 10:57

Impressum Datenschutz